Projekt-52: 08 Verschlungen

Oh mein Gott?! Wer ist dieser Freak? (O.O)

Dieser Freak ist Aiko!
Ja wirklich. Zu schüchtern, um sich zu zeigen. Ganz echt mit dieser freakigen Brille, die sie Harry Potter geklaut hat.
Ihr habt ja hier schon einmal den Hinweis darauf bekommen, dass es sich heute um Harry Potter dreht.

Und ja wirklich. Ich bin nachts heimlich in Harrys Zimmer geschlichen, um ihm seine Brille zu klauen. In den Büchern steht natürlich davon gar nichts drin, weil Dumbledore ihm gleich ein Dublikat hergezaubert hatte, bevor Harry den Diebstahl bemerken konnte. (Dumbledore, Du Spielverderber! :D (^_~).) Und er ließ mich mit meinem Streich davonkommen … ich Glückspilz. So bin ich an meine Original-Harry-Potter-Brille gekommen! Grandios, oder? (^_^)

Wartet … was hat das jetzt mit dem Projekt (siehe Titel) zu tun? … Ach ja, jetzt fällt es mir wieder ein: Ich habe die Bücher verschlungen. So ähnlich wie das, was ihr nachfolgend seht:

Essen. (^_^)

Die Bücher waren halt das, was ich damals zum Leben brauchte. Ohne diese Bücher? Ohne mich!
So war das. So ist das.

Es ist mir egal, ob das jemand nachvollziehen kann – einige können das sicher nachvollziehen. Aber es müssen meinetwegen nicht alle.
Aber lasst den Freak halt Freak sein.

Dieser Freak wird weiterhin ein Harry-Potter-Freak sein. Bei mir wird weiterhin die Gryffindor-Flagge meine Zimmertür schmücken. Genauso wird die Karte des Rumtreibers ihren Platz haben. Und ich werde weiterhin lautstark die selbstgeschriebenen Songs der Fans mitsingen, die genauso so viel darin gefunden haben wie ich.

Und ja, ich gehöre zu denen, die hoffen, dass es weitere Bücher geben wird. Joanne wird etwas schreiben, vielleicht ist sie in diesem Moment dabei?
Sie schreibt für sich selbst – nicht für Geld. Ihr kennt sicher ihre Geschichte.

Ich habe es verschlungen. Und es hat mich wie kein zweites gesättigt.

838 Gedanken zu „Projekt-52: 08 Verschlungen

  1. Ach toll, wie wir das Thema „Verschlungen“ beide total anders interpretiert haben . . . . dabei wäre bei mir und meinem Bücherblog dein Verschlingen fast eher angebracht gewesen . . . ;-)
    Harry Potter habe ich auch sehr gerne gelesen, aber ich war wohl schon zu alt, als dass ich zu einem so riesigen Fan wurde. Aber ich habe damals sogar meiner Klasse den ersen Band vorgelesen. Die waren natürlich auch alle begeistert.

    lG Favola

  2. Die Harry Potter Bücher hatte ich auch verschlungen!!! :D Ich weiß noch wie ich bis 4 Uhr morgens noch im Bett lag um es fertig zu lesen – und weil ich eben nicht aufhören konnte :> … ahja ich finde das Bild irgendwie echt süß, weil du so verspielt und neugierig reinschaust.

    (Ich hoff dass es deiner Freundin besser geht jetzt :/ … es ist echt übel wenn man in eine Situation kommt, wo ziemlich alles vergab geht und man sich hilflos und unwissen fühlt :( … ich wünsche ihr das Beste! )

  3. Tolle Umsetzung, und ich bin auch totaler Harry Potter Fan, musste jeden Film im Kino sehen, Bücher hab ich zwar nicht alle gelesen, aber ich hoffe auch das es noch was dazu gibt. ;) Irgendwie blöd das jetzt alle Teile draußen sind, es war immer total spannend auf den nächsten Teil zu warten. ;) LG Tränenherz.

  4. Pingback: Luellas Guide to English Style | Halbwizzen querbeet Japan

Schreibe einen Kommentar