Projekt-52: 17 Weggeworfen und Vergessen

Die Lösung des Rätsel ist tatsächlich Seiffen! (^_~) Heute wieder ein Projekt-52-Thema. Eure Kommentare beantworte ich heute nachmittag.

Als ich gestern morgen losging, konnte ich nicht umhin zu bemerken, dass da ein Behälter für alte Schuhe neben dem Eingang stand. Quasi perfekt passend zu dem Thema „Weggeworfen und schon habe ich es vergessen“ …

Aber habt ihr schon gemerkt, dass vier Monate bereits vom Projekt 52 rum sind?
Dazu ließ ich mir eine fiktive Geschichte wieder mal einfallen (^_^)

Früh am Morgen und es ging schon zu wie im Zirkus. Überall lagen Spielsachen verstreut und die einen rannten da hin und die anderen sausten dort herum. Selbst der Müll war es aus dem Papiereimer geklettert. Wie das geht, frage ich mich …
Aber ich spiele so gern den Alltagshelden, weswegen ich mir den Müll und die Spielsachen schnappte und schon mal mit dem Aufräumen anfing. Doch dann kam ein Kind und fragte, wo das linierte Papier sei. Ich fragte den Tagträumer, ob er wisse, wo das Papier war, aber er hörte mich gar nicht.
So suchte ich das Papier mit dem Kind gemeinsam und wir fanden es auch. Dann bemerkte ich, wie andere die Zeitung lasen. Und das Titelfoto auf der ersten Seite war so typisch Mann, typisch Frau. Dennoch habe ich den Artikel verschlungen. Und das Ende vom Lied war, dass die Frau mit schnulziger Stimme und den Worten „I love …“ zu diesem Mann zurückkehrte. Ich dachte mir so … naja, sie wird schon früh genug erwachen.
Später zeigte mir jemand sein neustes Kunstwerk. Es war einfarbig und hatte eine Sammlung von Strichen.
Ich fragte, was das alles wäre. Man antwortete mir mit „Gräser.“ Darauf sagte ich: „Das Wachstum der Gräser ist ja sehr unterschiedlich.“ – „Das liegt an den Leckereien!“
Gut zu wissen …
Und als ich die Haustür heute hinter mir schloss, dachte ich … „Hatte ich etwas wichtiges weggeworfen und vergessen?“

Hahaha XD Also hoffentlich hatten ihr so viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben. (^_~)

484 Gedanken zu „Projekt-52: 17 Weggeworfen und Vergessen

Schreibe einen Kommentar