Zwischen grünes Elend und blaues Wunder

Mir wird gerade auf erschreckende Weise bewusst, dass wir bereits Februar haben! (°.°) Den ganzen Januar kam ich nicht dazu, einen Blogbeitrag zu verfassen. Da frag ich mich gerade ernsthaft, wie ich das letztes Jahr geschafft hatte :D

Aber es ist ja auch viel in letzter Zeit passiert. Zuerst einmal stecke ich mitten in zwei Phasen: Einmal in einem Umzug (wo aktuell noch renoviert wird) und dann auch in einer Prüfungsphase. Hatte heute wieder eine Prüfung. Eine fantastische und nicht zu übertreffende 1,0 war das. Tschakka. Das freut das Studentenherz.

Der Titel dieses Posts bezieht sich übrigens auf zwei Zimmer unserer ersten Wohnung: Unser Flur ist in einem farngrün gestrichen, wo ein paar Helferlein bereits böse meinten, dass es das grüne Elend ist. Und das blaue Zimmer wird unser Schlafzimmer. WIR meinen, es sieht alles richtig cool aus.
Ich werde heute vielleicht noch den Flur ein wenig aufpeppen: Wir hatten uns überlegt, dass eine Wand ein paar geometrische Figuren (ebenfalls in grün, aber anderer Ton) bekommen soll. Da der Mann an meiner Seite ein absoluter Mathematiker ist, ist das mehr als angemessen.

Im Studium ist auch einiges passiert. Ich wurde zum Beispiel von meinem Erstgutachter für die Bachelorarbeit fallen gelassen. So kurz bevor der Prüfungsausschuss alle Anträge überprüft, fällt ihm ein, dass er das alles doch nicht schafft. Scheiße war das, denn der Prüfungsausschuss tagte einen Tag, nachdem ich das erfahren hatte. Ich hatte nur ein wahnsinniges Glück, dass eine andere Dozentin mich übernehmen würde. Das war eine Aufregung.

Jetzt sind aber die meisten Prüfungen durch und ich muss „nur“ noch eine Hausarbeit schreiben – ich hab noch nie so spät mit der Vorbereitung einer Prüfung begonnen :O Abgabe ist Ende Februar. Neben dem Umziehen bleibt es also nicht langweilig.

Dann muss ich euch noch mitteilen: Ich hab seit langem ein paar Ideen für die im nächsten Jahr anstehende Hochzeit. (^_^) (haha, ich hab eigentlich gerade genug zu tun, aber naja … :D) Aber mir schwirren seit langem lustige Ideen und Aktionen diesbezüglich im Kopf herum. Mal sehen … ich denke, meine beste Freundin Qty und ich lassen uns da was ganz besonderes einfallen.

Also haltet weiterhin die Ohren steif.

Eure Aiko

6 Gedanken zu „Zwischen grünes Elend und blaues Wunder

  1. Ich will dann unbedingt Fotos von der Wohnung sehen *___*
    Dann sage ich dir, obs elendes grün ist ;)
    Es muss doch euch gefallen, nicht den anderen. Wenn ihr zufrieden seid, ist es perfekt! x3

    Hochzeit! *___*
    Ich will auch bald heiraten, eigentlich warte ich nur noch auf den Antrag meines Freundes xD
    (der zwar immer sagt er will heiraten, aber dann immer meint, der antrag müsste wahnsinnig spektakulär sein…)
    Ich wüsste aber nicht, wie ich das machen soll bzw. was da gemacht werden soll. Ich war noch nicht bei vielen Hochzeiten und ich würde es eher kleiner und billiger halten wollen – weil wir genug andere Sachen haben (evtl. neues auto, vllt nächstes Jahr umziehen), die unsere Geldtasche noch schröpfen werden.
    Gibt es auch schöne Hochzeitsideen, die günstig sind? xD

  2. Ich will auch gerne heiraten (;_;) Leider ist das echt ne schwere Sache :(
    Naja, hoffentlich klappt’s bald :) Ich bin dieses Jahr auch noch gar nicht dazu gekommen was zu posten….auch meistens wegen meiner Arbeit oder der uni! Aber ich denke mal, manche Dinge sind wichtiger und das Bloggen kann man ja nachholen, wenn man mal wieder zeit hat ;)

    I made a new Blog-post about my last Japan trip and a make up Tutorial!If you want/have time, please check it out and write a comment, I would be happy!:)
    http://lovely-gyaru-fashion.blogspot.de

    Have a nice day!

Schreibe einen Kommentar